Aktuelles

Bild 002Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
Liebe Schülerinnen und Schüler,
Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

hier halten wir Sie über aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden. Stand: 21.10.2020 - 08:31 Uhr

Sehr geehrte Eltern,

der Informationstag „Mein Kind kommt in die Schule“ kann in diesem Jahr aufgrund der Covid-19-Pandemie leider nicht stattfinden. Für Informationen und individuelle Fragen bzgl. der Einschulung Ihres Kindes stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Sie können jederzeit einen Termin mit Frau Brunner telefonisch unter Telefon-Nr.: 0911 8967 201 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! vereinbaren.

Bild: Woche des Sehens - Junges Mädchen und Oma sehen sich an und Lachen gemeinsamHeute am 08.10.2020 startet die 19. Woche des Sehens mit dem Thema „Die Zukunft im Auge behalten“. Organisationen aus den Bereichen Selbsthilfe, Augenmedizin und Entwicklungshilfe werden eine Woche lang rund um die Themen Sehen, Blindheit und Augenkrankheiten informieren.

Auf dem Bild ist ein Maulwurf mit Sonnenbrille und Armbinde abgebildet zusammen mit einem Holzschild mit dem Text "Hinweis"Vom 12.10. bis 16.10.2020 finden Arbeiten auf der Linie der U1 statt. Deshalb wird ab 21 Uhr ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.Vom 12.10. bis 13.10.2020 fährt die U1 nur zwischen Fürth Hardhöhe und Hauptbahnhof und zwischen Bauernfeindstraße und Langwasser Süd. Es gibt einen Ersatzbus zwischen Hauptbahnhof und Bauernfeindstraße.

Bild mit den drei KursteilnehmerinnenBrustkrebs ist die häufigste Krebsart bei Frauen. Jedes Jahr erkranken in Deutschland nach Schätzungen des Robert Koch-Instituts Berlin etwa 69.700 Frauen und 750 Männer neu daran (Prognose 2020). Zunehmend sind auch Jüngere betroffen. Der Weltbrustkrebstag am 1. Oktober möchte auf dieses wichtige Thema aufmerksam machen und sensibilisieren.