Informationen vom 18.09.2020 - 13:02 Uhr

Allgemeine Informationen zum Schul-, SVE-, HPT- und Internatsbetrieb

Bild: Maskenpflicht am bbs nürnberg

Das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen ist grundsätzlich für alle Personen auf dem Einrichtungsgelände verpflichtend. Diese Pflicht umfasst alle Räume und Begegnungsflächen im Schulgebäude (wie z. B. Unterrichtsräume, Fachräume, Turnhallen, Flure, Gänge, Treppenhäuser, im Sanitärbereich, beim Pausenverkauf, in der Mensa, während der Pausen und im Verwaltungsbereich) und auch im freien Schulgelände (wie z.B. Pausenhof, Sportstätten).

Ab Montag den 21.09.2020 gilt:

Sobald die Schülerinnen und Schüler in der Schule ihren Sitzplatz erreicht haben, darf die Maske abgenommen werden. Gleiches gilt für die Lehrkräfte.
Im Musik- und Sportunterricht ist keine Maske zu tragen. Auf den vorgegebenen Mindestabstand ist unbedingt zu achten!
Während des Essens und Trinkens ist die Maskenpflicht kurz unterbrochen.

Sofern keine Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung besteht, ist auf eine Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 m zu achten, insbesondere in den Klassenzimmern (z. B. durch eine entsprechende Sitzordnung). Neuregelungen in den Bereichen wie heilpädagogisch-therapeutische Tagesstätte u.a. erfahren Sie von der jeweils zuständigen Bereichsleitung.

Im Internat bleiben die bisherigen Regelungen zur Mund-Nasen-Bedeckung und Infektionsschutz bis auf Weiteres bestehen und die Vorgaben des Gesundheitsamt umgesetzt.

Warnstufe: Derzeit befinden wir uns in Stufe 1 (Sieben-Tage-Inzidenz < 35 pro 100.000 Einwohner (Maßstab Landkreis/kreisfreie Stadt)) https://www.nuernberg.de/internet/stadtportal/coronavirus.html

Änderungen sind bei steigenden Infektionszahlen daher jederzeit möglich! Ergänzende Informationen entnehmen Sie bitte dem Rahmenhygieneplan https://www.km.bayern.de/download/23568_Rahmen-Hygieneplan-Schulen-Bayern_Stand-02.09.20_final.pdf unter Punkt 5 ff., sowie 6a-c.

Bitte tragen Sie dafür Sorge, das Sie/Ihr Kind zwei (waschbare) Masken zur Verfügung hat.

Allgemeine Hygiene- und Schutzmaßnahmen

  • regelmäßiges Händewaschen mit Seife für 20-30 Sekunden
  • Abstandhalten (mindestens 1,5 m), sofern im eigenen Bereich keine Ausnahmen vorgesehen sind
  • Einhaltung der Husten- und Niesetikette (Husten oder Niesen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch)
  • Verzicht auf Körperkontakt, sofern sich der Körperkontakt nicht zwingend aus unterrichtlichen oder pädagogischen Notwendigkeiten ergibt
  • Vermeidung des Berührens von Augen, Nase, Mund

Wichtig: Das Formular „Erklärung zum Schulbesuch und zur Betreuung am bbs nürnberg“ muss spätestens bei Anreise vollständig ausgefüllt und unterschrieben vorliegen! Dieses Formular kann >>> HIER <<< heruntergeladen werden.

Wer hat Präsenzunterricht?

Der Unterricht findet für alle Schülerinnen und Schüler in regulärer Klassenstärke im Präsenzunterricht statt. Eine Absolvierung der Schulpflicht durch den Distanzunterricht ist nur nach Vorlage eines ärztlichen Attestes möglich.

Krankheitssymptome

Kranke Schüler in reduziertem Allgemeinzustand mit Fieber, Husten, Hals- oder Ohrenschmerzen, starken Bauchschmerzen, Erbrechen oder Durchfall dürfen nicht in die Schule kommen.
Die Wiederzulassung zum Schulbesuch nach einer Erkrankung ist derzeit erst wieder möglich, sofern die Schüler mindestens 24 Stunden symptomfrei (bis auf leichten Schnupfen und gelegentlichen Husten) sind. In der Regel ist in Stufe 1 und 2 keine Testung auf Sars-CoV-2 erforderlich. Im Zweifelsfall entscheidet der Hausarzt bzw. Kinderarzt über eine Testung. Der fieberfreie Zeitraum soll 36 Stunden betragen.

In Grundschulen, den Grundschulstufen der Förderzentren sowie den Schulvorbereitenden Einrichtungen, der Heilpädagogischen Tagesstätte und dem Internat ist derzeit ein Schulbesuch bei leichten Erkältungssymptomen ohne Fieber vertretbar. An weiterführenden Schulen ist ein Schulbesuch möglich, wenn sich die Symptome 24 Stunden nach ihrem Auftreten nicht verschlimmert haben und insbesondere kein Fieber hinzugekommen ist.

BITTE BEACHTEN SIE: Sollten sich bei Ihrem Kind während des Schulbesuchs oder während der Betreuung Krankheitssymptome entwickeln, werden Sie umgehend informiert und müssen ihr Kind abholen. Volljährige Schüler/innen dürfen ebenfalls die Einrichtung nicht weiter besuchen und müssen diese umgehend verlassen.

Internat

Hier finden Sie unsere aktuellen Informationen zum Internatsbetrieb:

Heilpädagogische Tagesstätte

Die HPT richtet sich nach dem "Rahmen-Hygieneplan Corona für die Kindertagesbetreuung und Heilpädagogische Tagesstätten" vom 01.09.2020 nachzulesen unter https://www.stmas.bayern.de/imperia/md/content/stmas/stmas_inet/infektionsschutz_rahmen-hygieneplan_kindertagesbetreuung.pdf

Arbeiten am bbs nürnberg

Informationen und wichtige Vorabinformationen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gibt es unter folgendem Link >>>Hier Klicken<<<

 


Linksammlung zum Thema:

https://www.dbsv.org/corona.html

https://www.km.bayern.de/download/23568_Rahmen-Hygieneplan-Schulen-Bayern_Stand-02.09.20_final.pdf

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/7047/faq-zum-unterrichtsbetrieb-an-bayerns-schulen.html