Frühförderung SEHEN

ff nue raum1Unsere Frühförderung ist mobil im Einsatz und berät und unterstützt die Familien und ihre Kinder zuhause oder in der Kita.

Unsere Räumlichkeiten für Organisationsarbeit, Besprechungen, Gruppenangebote oder Fortbildungen sind am bbs nürnberg, einem Kompetenzzentrum für Blinde und Sehbehinderte, beheimatet. Dort finden sich zwei Förderzentren sowohl zur schulischen als auch zur beruflichen Bildung, eine Beratungsstelle, eine Tagesstätte und das Wohnheim „Wohnen, Leben, Fördern“. Im Fokus steht die besondere Spezialisierung auf den Förderschwerpunkt Sehen. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des bbs nürnberg.

 

 

ff nue raum2

Unsere Team- und Besprechungsräume


Zurück zur Frühförderung SEHEN des bbs nürnberg

 

Unsere Frühförderung ist mobil im Einsatz und berät und unterstützt die Familien und ihre Kinder zuhause oder in der Kita.

 - In Bearbeitung -

 

Zurück zu bbs regensburg

 

Das Auge ist unser führender Sinn. Circa 80 % der Informationen nehmen wir über das Sehen auf. Eine Sehbehinderung oder Blindheit wirkt sich deshalb auf die gesamte Entwicklung eines Kindes aus. Sehgeschädigte Kinder brauchen frühe und spezielle Förderung.

Ich bin mir unsicher, ob mein Kind gut sieht…

Gesichtsfeld Orthoptistin mit Nef Trichter kleinIm Rahmen einer offenen Beratung überprüfen wir mit einer unserer Orthoptistinnen die Sehfähigkeit Ihres Kindes, bereits bei ganz kleinen Babys.

Warum ist eine frühe Förderung des Sehens so wichtig?

Sehfruehfoerderung kleinIn den ersten Lebensjahren entwickelt sich das Sehen. Sehen will gelernt sein. Sehbehinderte Kinder brauchen hier besondere Unterstützung.

Wann kann mit der Förderung sehbehinderter und blinder Kinder begonnen werden?

Sehen fruehe Foerderung kleinJederzeit und so bald wie möglich!

Die Entwicklung meines Kindes ist auffällig. Kann die Ursache eine Seheinschränkung sein?

Auffaellige Sehentwicklung kleinJa, ein Sehproblem kann zu Besonderheiten in der Entwicklung und unerkannt zu Fehleinschätzungen führen.

Manche Hinweise auf eine Sehbehinderung werden nicht erkannt.

Sieht mein Kind durch frühe Förderung des Sehens besser?

Fruehe Foerderung besseres Sehen kleinSpielerisch fördern wir und stimmen das Fördermaterial individuell auf die Sehfähigkeit Ihres Kindes ab. Ihr Kind soll merken, dass selbst bei einem minimalen Sehrest Sehen Spaß macht, sich lohnt und lernen, sein Sehen optimal zu nutzen.

Sind die anderen Sinne nicht auch wichtig?

Sehen eingeschraenkt Bedeutung kleinWir sehen Ihr Kind ganzheitlich mit all seinen Fähigkeiten und Möglichkeiten. Das Hören, Fühlen, Schmecken, Riechen und der Gleichgewichtssinn spielen eine wichtige Rolle. Wir freuen uns gemeinsam mit Ihnen als Eltern, die Vielfalt und das Potenzial ihres Kindes zu entdecken und zu fördern.

Bei meinem Kind wurde eine Sehschädigung festgestellt. Wie sieht es eigentlich genau?

sehbehindert wie sieht mein Kind kleinDiese Frage kann so nicht beantwortet werden. Gemeinsam mit Ihnen können wir aber das Sehverhalten Ihres Kindes beobachten und die medizinischen Diagnosen, sowie die Ergebnisse unserer orthoptischen Überprüfung zusammentragen und auswerten.

Kann eine Brille oder Operation bei Sehbehinderung oder Blindheit helfen?

Hilft eine Brille oder Operation kleinBei Sehbehinderungen liegen unterschiedliche augenmedizinische Diagnosen zugrunde. Ob z.B. eine Brille oder andere medizinische Maßnahmen helfen, kann nur der Augenarzt nach eingehender Untersuchung beantworten. Für uns ist die Zusammenarbeit mit Augenärzten und Augenkliniken wesentlich.

Viele Fragen beschäftigen mich…

Gemeinsam sind wir stark kleinWir lassen Sie mit Ihren Sorgen nicht alleine und versuchen gemeinsam mit Ihnen Antworten auf Ihre Fragen rund um Entwicklung, Sehbehinderung oder Blindheit und Erziehung Ihres Kindes zu finden.

Wenn Sie es wünschen, stellen wir Kontakt zu ähnlich betroffenen Familien her. Auch unsere verschiedenen Veranstaltungen dienen dem Kennenlernen.

Kann mein Kind den „normalen Kindergarten“ besuchen?

sehbehindert welcher Kindergarten kleinDie meisten „unserer Kinder“ besuchen die Kindertagesstätte am Heimatort. Wir begleiten Sie bei der Suche nach einer Kindertagesstätte, beraten das pädagogische Personal und bieten gegebenenfalls sehbehinderten-/blindenspezifischen Fachdienst an.

Welche Schule ist die richtige für mein Kind?

Sehbehindert welche Schule kleinWir überlegen mit Ihnen, ob eine Schule vor Ort oder das Förderzentrum Förderschwerpunkt Sehen am bbs nürnberg für Ihr Kind die besten Startchancen bietet.

Eine Lehrkraft unserer Mobilen Sonderpädagogischen Hilfe führt eine Schuleingangsdiagnostik durch und berät Sie als Eltern sowie die aufnehmende Schule. Der überwiegende Teil unserer Kinder besucht später die allgemeine Schule. Der Mobile Sonderpädagogische Dienst Förderschwerpunkt Sehen begleitet und unterstützt die inklusive Beschulung der Kinder vor Ort.

Wie selbstständig wird mein Kind werden?

eingeschraenktes Sehen kleinWir wünschen uns für Ihr Kind einen selbstbewussten und selbstbestimmten Umgang mit der eigenen Einschränkung.

In der Frühförderung lernt Ihr Kind spielerisch seine eigenen Stärken kennen. Passende Strategien und Hilfsmitteln unterstützen den Weg zu Selbstständigkeit.

 

Gerne können Sie mit uns Kontakt aufnehmen in

Nürnberg        Kulmbach        Regensburg

„Kann unser Kind einmal die allgemeine Schule besuchen?“ - „Wo gibt es eine geeignete Schule?“ Eltern von Kindern mit Sehproblemen machen sich viele Gedanken über einen guten Schulstart.  

Einschulung Kind kleinDas Team der Frühförderung SEHEN unterstützt und berät mit seinen verschiedenen Berufsgruppen gerne in allen Belangen zur Schulentscheidung.

Im Vorfeld der konkreten Schulentscheidung gilt es für die Frühförderung SEHEN gemeinsam mit den Eltern verschiedene Fragen zu klären, wie etwa welche Hilfsmittel das Kind braucht oder wie der Arbeitsplatz optimal gestaltet werden kann.

Bei Bedarf können sich die Eltern zudem an die Fachkräfte der Beratungsstelle SEHEN des bbs nürnberg wenden.

Auch bei den Schulleitungen und Lehrkräften der aufnehmenden Schulen tauchen Fragen auf, wie etwa nach einer verantwortlichen Beschulung des sehbehinderten oder blinden Kindes oder dem Anspruch allen Kindern in der Klasse gleichermaßen gerecht zu werden.

In Informations- und Beratungsgesprächen suchen wir gemeinsame Antworten.

Mögliche Schulen:

  • Grundschule am Heimatort,
  • Schule mit dem Schulprofil Inklusion
  • Private Schule mit einem besonderen Konzept
  • Spezielle Schule mit Förderschwerpunkt Sehen
  • Förderschule mit einem anderen sonderpädagogischen Förderschwerpunkt

Auf Wunsch der Eltern organisiert die Frühförderung SEHEN die weitere Betreuung an der gewählten Schule. Sie wird durch den Mobilen Sonderpädagogischen Dienst mit Förderschwerpunkt SEHEN angeboten.

Einige Familien entscheiden sich für die Schule mit Förderschwerpunkt SEHEN. Hier arbeiten speziell ausgebildete Lehrkräfte. Sie richten ihren Unterricht an den besonderen Bedürfnissen von Kindern mit Sehproblemen aus.

In dieser Broschüre finden Sie weiter Wissenswertes über Inklusion an Schulen in Bayern (externer Link).

Gerne können Sie mit uns Kontakt aufnehmen in

Nürnberg                Kulmbach                Regensburg

 

In unserem Team arbeiten zwei Orthoptistinnen.

Durch ihre langjährige Tätigkeit in der Frühförderung SEHEN verfügen sie über viel Erfahrung bei der Einschätzung und Beurteilung kindlicher Sehfunktionen und Sehleistungen - auch bei sehbehinderten und blinden Kindern. Weitere Informationen zum Berufsbild finden Sie auf der Seite des Berufsverbands der Orthoptistinnen e.V. (externer Link).

1Leiste Fixation2Leiste Farbensehen3Leiste4Leiste Gesichtsfeld5Leiste Fixation

Die Untersuchung durch eine Orthoptistin:

Sie prüft u. a.:

  • Augenstellung (manifestes/latentes Schielen)
  • Fixationsverhalten
  • Bewegungsfähigkeit und Bewegungsarten der Augen (auch Augenzittern)
  • beidäugiges Sehen (Stereosehen)
  • Sehschärfe, Sehschärfenäquivalent
  • spezielle Funktionen visueller Wahrnehmung
  • Gesichtsfeld
  • Farbensehen
  • Kontrastsehfähigkeit

Bei Verdacht auf Sehschwierigkeiten:

Das Angebot richtet sich schon an die Kleinsten ab der Geburt und ist für Kinder bis zum Schuleintritt möglich. Dabei ist die Beratung unverbindlich und für die Eltern kostenfrei.

Verlaufsdiagnostik:

Ergänzend zur sinnesspezifischen interdisziplinären Förderung wird die orthoptische Überprüfung bei den betreuten Kindern in regelmäßigen Abständen durchgeführt.

Rahmen der Überprüfung:

  • im gewohnten Umfeld des Kindes, d. h. zuhause oder in der Kita
  • in Kooperation mit der zuständigen pädagogischen bzw. psychologischen Fachkraft
  • ausreichend Zeit
  • Berücksichtigung des allgemeinen Entwicklungsalters
  • spielerische Gestaltung der Testsituation
  • altersgerechtes und der Entwicklung entsprechendes Testmaterial  

Auswahl der zur Verfügung stehenden Tests

Spezielles Testmaterial für Babys/Säuglinge und Kleinkinder

sprachfreie Tests zur Ermittlung der Gittersehschärfe (Visusäquivalent) mittels bevorzugter Blickzuwendung:
A Sehschärfe    A Sehschärfe Untersuchung Kleinkind1    A Sehschärfe Untersuchung Kleinkind2
z. B. Teller-Acuity-Cards

Einzel- und Reihenvisustests

verschiedene subjektive Tests zur Ermittlung der Sehschärfe mit Einzelsehzeichen oder nah in Reihe stehender Sehzeichen (Letzteres ist eine wichtige Voraussetzung für die spätere Lesefähigkeit):

B Visustest1 Untersuchung         B Visustest2 Lea      B Visustest3 Landolt

z. B. Lea-Einzelvisustests                                                   z. B. Landoltringe 17,2´ (Reihenvisus)

Anmerkung: Voraussetzung für die Durchführung dieser Tests ist die Fähigkeit des Kindes zu benennen und zuzuordnen.

Kontrasttests

unterschiedliche Testmethoden zur Ermittlung der Kontrastsehfähigkeit mit non-verbaler bzw. verbaler Anforderung:

C Kontrasttest1 Lea     C Kontrasttest2 Kleinkind     C Kontrasttest3 Kleinkind

z. B. Hiding-Heidi-Kontrasttest

Farbtests

unterschiedliche Tests zur Ermittlung der Farbsehfähigkeit:

D Farbsehen1     D Farbensehen2 Überprüfung     2Leiste Farbensehen

z. B. Panel-Color-Vision-Test

Anmerkung: Voraussetzung für die Durchführung dieser Tests ist die Fähigkeit des Kindes zu benennen und zuzuordnen.

Die orthoptische Beurteilung durch die Frühförderung SEHEN kann den Besuch in der Augenarztpraxis oder in der Augenklinik nicht ersetzen.

Wenn Sie sich Sorgen um das Sehen Ihres Kindes machen oder Sie sich nicht sicher sind, ob bei Ihrem Kind ein Sehproblem vorliegt, können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen in

Gerne können Sie mit uns Kontakt aufnehmen in

Nürnberg      Kulmbach      Regensburg