Hauptinhalt

Michael Bielaczek 2012Sehr geehrte Damen und Herren,

leider müssen wir Ihnen an dieser Stelle eine traurige Nachricht weiterleiten. Michael Bielaczek verstarb für uns völlig überraschend zwischen dem 10. und 11. August 2017 im Alter von 64 Jahren und nach 39 erfolgreichen Dienstjahren.

Fassungslos und erschüttert mussten wir dies zur Kenntnis nehmen; es ist für uns völlig unerwartet und viel zu früh.

Michael Bielaczek wurde 1983 zuerst als Lehrer am Förderzentrum Sehen tätig; er kam als Nachfolger von Herrn Bachl, der zeitgleich in die Ausbildung zum Sehgeschädigtenpädagogen nach Heidelberg wechselte. Michael Bielaczek sollte in seiner Abwesenheit den Musikunterricht sicherstellen. Als Absolvent des Mozarteums in Salzburg wollte und konnte er seine musikalische Leidenschaft einbringen.

Die gegenseitige Begeisterung war so groß, dass er sich 1986 ebenso um dieses Studium erfolgreich bewarb und 1989 zurück als Sehgeschädigtenpädagoge an das Förderzentrum Sehen kam.

Der Mobile Sonderpädagogische Dienst am bbs nürnberg verliert einen fachkundigen Begleiter. Zahlreiche Referententätigkeiten und Unterstützung vor Ort machten ihn zu einem wichtigen Bestandteil dieser wichtigen Aufgabe im Rahmen der Inklusion. Seine musikalische Kompetenz floss zuletzt auch sehr in die BFS Musik ein. Seit der Pensionierung von Gabriele Firsching übernahm er auch das Arbeiten mit den Chören des bbs nürnberg.

Die Trauerfeier für Michael Bielaczek fand am Freitag, 18.08.2017, 13.00 Uhr, in Neumarkt im Gemeindehaus unterhalb der Heiligen Kreuz Kirche statt.

Wir werden seiner, seines Handelns und Wirkens gedenken, ihm ein ehrendes Andenken bewahren und sind dabei in Gedanken bei seiner Familie und allen, die ihn auch vermissen.

Patrick Temmesfeld
Direktor
bbs nürnberg
Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte